Kursübersicht

Harmonielehre und Gehörbildung geben Dir die nötigen Kenntnisse für fortgeschrittenes Musizieren. Rhythmikkurse verbessern Deine Sicherheit und Dein Verständnis auf diesem Gebiet.
Praxiskurse wie Songwriting/Arrangement erweitern Deine musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten.

Mit der rhythm matters Karte hast Du freien Zugang zu allen Kursen. Bitte beachte, dass für manche Kurse eine begrenzte Teilnehmerzahl gilt. Zugang nach Zeitpunkt der Anmeldung.

Kursanmeldung-Theorie

Kursanmeldung-Theorie
Um einen oder mehrere Kurse zu buchen, brauchst Du die rhythm matters Karte.
Bitte gib an, ob Du in dem gebuchten Kurs schon Erfahrungen/Kenntnisse hast.
Datenschutz*

Hinweis: Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an post(at)rhythm-matters.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

harmonisch! - Theoriekurse

Harmonielehre I

Mittwochs, 17:30 - 18:15 Uhr
Clemens Gutjahr
Start 13.03.2019

Hier bekommst Du den Durchblick zu dem Thema Harmonielehre. Die Themen dieses Einsteiger-Kurses sind : Intervalle, Tonleiter, Dreiklänge, Vierklänge, Kadenzen & Substitute.

Gehörbildung

Mittwochs 18:15 - 19:00
Wolfgang Diekmann
Start 13.03.2019


Analytisch hören lernen ist eine wichtige Fähigkeit zum Verständnis von Musik und zum bewussten Musizieren. Hier lernst Du, die Elemente der Harmonielehre-Kurse über das Gehör zu erkennen.

Songwriting und Arrangement

Donnerstags, 19:45 - 20:30 Uhr
Rudolf Frauenberger


Wie entwickle ich aus meinen Ideen einen Song? Wie arrangiere ich einen Song für meine Besetzung? Fragen rund um´s Komponieren von Songs werden hier geklärt.

rhythmisch! - Rhythmuskurse

Rhythmik I

Montags, 17:30 - 18:15 Uhr
Michael Mertens
Start 11.03.2019

Rhythmusgefühl und -Verständnis ist eine Grundlage des Musikmachens. Takt, Metrum, Puls: Dieser Kurs lässt Dich das System von Rhythmik fühlen und verstehen.

Kurse Elementare Musikpädagogik/Früherziehung

Das Kursangebot in Elementarer Musikpädagogik findest Du unter dem Menüpunkt Unterricht/Instrumente. Dann das entsprechende Bild auswählen.